Jazzfans aufgepasst! Jazz im Rathaus e.V. präsentiert das „Matti Klein Soul Trio“

Der Verein Jazz im Rathaus e.V. veranstaltet am Sonntag, den 13. Februar unter dem Motto „Jazz zwischen Torte und Tatort“ ein erstes Konzert. Nach dem Aus der seinerzeit von der Kulturabteilung der Stadt organisierten Konzerte, hat der Jazz in Bad Oldesloe nun endlich wieder ein Zuhause. 

Den Auftakt der für 2022 geplanten Konzertreihe übernimmt das „Matti Klein Soul Trio“. Das Trio besteht aus dem Keyboarder Matti Klein, dem Drummer Andre‘ Seidel und dem Saxofonisten, Bassklarinettisten und Ex-Oldesloer Lars Zander. Die drei Musiker stehen für eine soulige Jazzmischung mit viel Groove. Groovemeister Matti Klein an den Tasten sorgt dabei für die perfekte Dosis Bass. Mit der linken Hand spielt er ein Rhodes Bass-Piano Marke Eigenbau und produziert damit einen vollen, warmen und runden Klang, der jeden Fuß mitwippen lässt. Zusammen kreiert das Trio einen Sound, der es in sich hat und der nach viel mehr als einem Trio klingt. Mit ihren Anlehnungen an die Soul-Jazz-Ära vergangener Jahrzehnte sorgen die drei leidenschaftlichen Musiker bei ihrem Publikum immer wieder für Begeisterung.

Aufgrund der großen Nachfrage ist das Konzert bereits ausverkauft. 

Die Konzertreihe wird am 10. April 2022 mit dem „Richard Schumacher Trio feat. Caro Josèe” fortgesetzt. Karten sind über die bekannten Vorverkaufstellen oder
www.jazz-oldesloe.de ab sofort erhältlich. 

Die Konzerte des Vereins finden in gemütlicher Atmosphäre immer am Sonntag um 18:00 im historischen Rathaussaal in Bad Oldesloe statt – zwischen Torte und Tatort.

 „Groovemeister Matti Klein“
(Bild: Philipp Arnoldt Photography)
 „Richard Schumacher Trio
feat. Caro Josée“
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.