10.04.2022 – Richard Schumacher Trio feat. Caro Josèe

Das Konzert war ausverkauft!!

18:00 (Einlass ab 17:00)

Fusionjazz der Extraklasse

Im April geht es weiter in der Konzertreihe „Zwischen Torte und Tatort“ mit dem Hamburger Jazz-Fusion-Gitarristen und Komponisten Richard Schumacher. 

Der Gitarrist hat mit weltbekannten Jazzmusikern wie z.B. Bill Evans, Jack Bruce oder den Yellowjackets gearbeitet und ist schon lange eine feste Größe in der Jazzszene. Mit seinem 1995 gegründeten Projekt Vibe Tribe, dessen Alben von Kritikern mit Lobeshymnen bedacht wurden, hat er Konzerte in ganz Europa gegeben. Nach seinen bejubelten Konzerten z.B. auf dem Trave Jazzfestival Lübeck verspricht der Abend in der Atmosphäre des alten Rathaussaales ein besonderes Konzerterlebnis zu werden. Am 10.04.2022 tritt er zusammen mit Giorgi Kiknadze, der sowohl Träger des Hamburger Jazzpreis 2021 als auch Träger des Werner Burkhardt Musikpreises ist , und Heinz Lichius auf und sorgt für einen jazzigen Groove, der in die Beine geht. Besonderer Gast des Abends ist die 2013 mit dem Echo „Beste Jazzsängerin“ ausgezeichnete Caro Josèe.

Richard Schumacher – Gitarre
Giorgi Kiknadze – Bass
Heinz Lichius – Schlagzeug
als Gast: Caro Josèe – Gesang

VVK: 18,00 € / AK: 20:00 €

Tickethotline
04531 504-199

Vorverkauf in der Stadtinfo (im KuB)
Mo, Di und Fr: 10–16 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen