„Matti Klein Soul Trio“ sorgt für Begeisterung bei den Jazzfans

Foto: Peter Stäcker

Das restlos ausverkaufte Konzert war gerade zu Ende, da kommentiert Carina Schellack „Ein echtes Sonntagsvergnügen“.

Das Matti Klein Soul Trio besteht aus dem Keyboarder Matti Klein, dem Drummer Andre‘ Seidel und dem Saxofonisten, Bassklarinettisten und Ex-Oldesloer Lars Zander. Schon mit den ersten Tönen reißen die drei leidenschaftlichen Musiker mit ihren Eigenkompositionen die Jazzfans im historischen Rathaussaal mit. Der groovige Sound der souligen Jazzmischung mit ihrem warmen, runden Klang begeistert und lässt so ziemlich jeden Fuß mitwippen. Gekonnt gesetzte Soli bereichern den Hörgenuss. Aufgrund der guten Akkustik des historischen Saals spielt das Trio das erste Mal seit Monaten komplett unpluggged.

Am Ende des Konzertes gibt es stürmischen und langanhaltenden Applaus. Beifallsrufe und Fußgetrampel bescheren den begeisterten Zuhörer*innen eine Zugabe. Michael Plötz findet „Das war ganz große Klasse. Die Vorfreude auf die nächste Veranstaltung beginnt genau jetzt“.

Das Konzert des Matti Klein Soul Trios war der Auftakt der für 2022 geplanten Konzertreihe des Vereins Jazz im Rathaus e.V.. Die Konzerte des Vereins finden in gemütlicher Atmosphäre immer am Sonntag um 18:00 im historischen Rathaussaal in Bad Oldesloe statt.

Die Konzertreihe wird am 10. April 2022 mit „Richard Schumacher Trio feat. Caro Josèe” fortgesetzt. Karten sind bereits jetzt über die bekannten Vorverkaufstellen oder www.jazz-oldesloe.de erhältlich.

Hier gibt es ein paar Bilder vom Matti Klein Soul Trio.